Ehrenamtliche im Bootsdienst steuern die Wasserfahrzeuge der DRK-Wasserwacht. Es gibt drei Standorte dieser Gemeinschaft im Rhein-Sieg-Kreis: Bornheim, Neunkirchen-Seelscheid und Niederkassel.

Die Bootsführerinnen und Bootsführer und ihre Besatzung können bei Hilfeleistungen oder Notfällen zur Suche und Bergung von im Wasser verunglückten Personen jederzeit schnell vor Ort sein. Im Rhein-Sieg-Kreis findet ein großer Teil der Einsätze dieser Ehrenamtlichen auf dem Rhein statt.

Die Wasserfahrzeuge der DRK Wasserwacht werden auch bei Katastrophenereignissen, wie etwa bei Hochwasser, eingesetzt. Dabei arbeiten die Bootsführerinnen und Bootsführer häufig mit Wasserretterinnen und Wasserrettern zusammen und befördern sie zu ihren Einsatzorten. Ehrenamtliche dieses Fachdienstes üben regelmäßig den Ernstfall und können daher mit ihren Wasserfahrzeugen und ihrer professionellen Ausrüstung bestens umgehen.

Ausbildung und Voraussetzungen

Das Rote Kreuz bereitet Interessenten für den Bootsdienst mit den folgenden Seminaren auf die Aufgabe vor:

  • Ersthelferkurs
  • Rotkreuz-Einführungsseminar
  • Einsatzkräfteausbildung
  • Rettungsschwimmer Silber
  • Bootsmann
  • Bootsführer
  • Sprechfunklehrgang - UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) 

Selbstverständlich ist der Versicherungsschutz aller Ehrenamtlichen während ihrer Tätigkeit gewährleistet.

Unsere Mitglieder erhalten für sämtliche Schulungen natürlich Bescheinigungen, bei medizinischen Notfällen gewährleisten wir kostenlose Inlands- und Auslandsrückholung. 

Eine weitere Voraussetzungen für die Mitwirkung sind ein Mindestalter von 18 Jahren, selbstverständlich ein Interesse an unserer Arbeit und neben körperlicher Fitness auch die nötige gesundheitliche Eignung. Wenn wir Interesse geweckt haben, wartet eine tolle Gemeinschaft auf Sie!

Termine zu unseren Qualifizierungen für die Wasserwacht finden Sie auf der Website des DRK-Kreisverbandes Rhein-Sieg oder auf der Internetseite der Landesschule des DRK Nordrhein, wenn wir selber die Ausbildungen nicht anbieten.

Zurück zu "Die Wasserwacht" Kurse Wasserwacht Leistungen Wasserwacht